Im Spannungsfeld von Nächstenliebe und Arbeitsrecht – AKDÖ 2016

Dieser Beitrag wurde am von in
AKDÖ veröffentlicht.

Vollversammlung kirchlicher Betriebsräte in Innsbruck mit Studientag zum Thema „Flucht und Migration“

Ende  April traf die Arbeitsgemeinschaft kirchlicher DienstnehmerInnenvertretungen Österreichs (AKDÖ) im Innsbrucker Haus der AKDÖ-Vollversammlung-01Begegnung zu ihrer Vollversammlung zusammen.

Fluchtbewegungen und ihre Herausforderungen

Ein Gedanken- und Ideenaustausch sowie Planungen für die Arbeitsgemeinschaft standen im Vordergrund des Treffens.

Schwerpunkt war zudem ein Studientag zum Generalthema „Flucht – Herausforderung für Kirche und Gesellschaft“. Die Friedens- und Konfliktforscher Adham Hamed (Universität Innsbruck) und Politikwissenschaftler und die Politikwissenschaftlerin Sieglinde Rosenberger (Universität Wien) erläuterten historische Hintergründe der aktuellen Fluchtbewegungen sowie die daraus folgenden Herausforderungen an unsere Gesellschaft. In Workshops wurde das Thema in verschiedenen Teilbereichen vertieft behandelt.

Ein Fazit: Das Spannungsfeld von Hilfe aus christlicher Nächstenliebe und arbeitsrechtlichen Beschränkungen der Arbeit von hauptamtlichen MitarbeiterInnen ist oft nur schwer aufzulösen und erfordert die besondere Aufmerksamkeit von Betriebsräten in allen kirchlichen Bereichen.

Was ist die AKDÖ?

Die AKDÖ ist der Dachverband der Betriebsräte in den katholischen Diözesen, in den Caritas-Einrichtungen und in sonstigen kirchlichen Rechtsträgern und vertritt österreichweit ca. 18.000 DienstnehmerInnen im kirchlichen Bereich.

(Quelle: Diözese Innsbruck)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.