Zentralbetriebsrat der Diözese stellt sich bei Bischof Manfred Scheuer vor

Dieser Beitrag wurde am von in
Diözese Linz, Zentralbetriebsrat veröffentlicht.

Bischof Manfred Scheuer begrüßte die Mitglieder des Zentralbetriebsrates (ZBR) der Diözese in seinen Amtsräumen. Am Beginn stand eine Vorstellrunde, in der die einzelnen Mitglieder des ZBR kurz über ihre jeweiligen Betriebsratsgremien und über aktuelle Themen berichteten.

ZBR
v.l.: Andreas Krenn, Carmen Bergsmann, Bischof Manfred Scheuer, Magdalena Hartl-Fischer,
Otto Märzinger, Christian Penn (nicht am Foto: Peter Vondrak)

Im anschließenden Gespräch legte Otto Märzinger als Vorsitzender des ZBR die Positionen in den Kollektivvertrags- und Gehaltsverhandlungen dar und konnte dabei auch vom grundsätzlich konstruktiven Verhandlungsklima zwischen Dienstgeber- und Dienstnehmervertretung berichten. Ein kurzer Austausch über die aktuelle Situation der Diözese, vor allem angesichts der drängenden pastoralen Herausforderungen und einige persönliche Gedanken von Bischof Scheuer über sein Ankommen in der Diözese Linz ließen das Gespräch in sehr entspannter Atmosphäre ausklingen.

Text: Mag. Andreas Krenn

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.