Gebündelte Energie: 240 SeelsorgerInnen der Diözese Linz trafen sich in Puchberg

Dieser Beitrag wurde am von in
Diözese Linz veröffentlicht.

240 MitarbeiterInnen der Pastoralen Berufe der Diözese Linz – das sind PfarrassistentInnen, PastoralassistentInnen, Krankenhaus-, Altenheim- und GefangenenseelsorgerInnen, sowie JugendleiterInnen in der Diözese – kamen am 21. 5.2014 zum jährlichen Treffen im Bildungshaus Schloss Puchberg zusammen. MitarbeiterInnen wurde für ihren Dienst in der Seelsorge gedankt und lösungsorientiertes Handeln geübt.

MitarbeiterInnen der Pastoralen Berufe der Diözese Linz im Bildungshaus Schloss Puchberg._alle Fotos: Danner / Diözese Linz

„Reparieren Sie nichts, was funktioniert!“ Der Coach und Trainer Wilhelm Geisbauer knüpfte mit Humor und Kompetenz an die Erfahrungen der Seelsorgerinnen an und zeigte an diesem Nachmittag in Puchberg praktische Möglichkeiten eines lösungsorienten Handelns. Die Seelsorgerinnen bekamen praktische Tipps, wie Energien gebündelt werden können, damit ein Ziel mit Freude erreicht werden kann. Der Weg der kleinen Schritte und des positiven Formulierens wurden praktisch angewandt und selbst in Rückschritten wurde Positives gesehen. Die christliche Grundbotschaft: „Gott baut Beziehung auf und lässt Würde spüren“, wird im seelsorglichen Handeln der MitarbeiterInnen der Pastoralen Berufe deutlich.

Am Abend dankte Mag. Alois Giglleitner einigen MitarbeiterInnen der Pastoralen Berufe in festlichem Rahmen für ihren Dienst in der Seelsorge.

Mag. Walter Bogensperger/Pastoralassistent in Frankenburg ist bereits seit 25 Jahren im Dienst der Pastoralen Berufe.

Diakon Mag. Franz Landerl/Pfarrassistent in St. Marien und Dipl. PAssin Heidi Schrattenecker/Pfarrassistentin in Brunnenthal sind bereits 30 Jahre als SeelsorgerInnen tätig.

Für 35 Dienstjahre wurden Mag. Reinhard Brandstetter/Pfarrassistent in Kleinraming und Diakon Carlo Neuhuber/Seelsorgeteambegleiter von Grünburg, Steinbach, Frauenstein sowie Pastoralassistent in Steinbach/Steyr bedankt.

Mag. Johann Gallhammer/Altenheimseelsorger in Leonding sowie Pastoralassistent in Linz Guter Hirte und Maria Dipl. PAssin Maria Anna Kolmbauer/Pastoralassistentin in Gmunden wurde für ihren Dienst in der Diözese bedankt und alles Gute für ihren Lebensweg im Ruhestand gewünscht.

(Quelle: Dioezese Linz)

Auch das Betriebsratsteam von Pastrorale Berufe gratuliert den KollegInnen sehr herzlich zur Ehrung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.