Haus-Schluss-Fest am Seminar für kirchliche Berufe

Dieser Beitrag wurde am von in
Diözese Linz, Wir sind Kirche veröffentlicht.

SchlussliturgieSelbstbewusst und stark…

So charakterisierte Wiens Pastoralamtsleiterin Dr. Veronika Prüller-Jagenteufel die Gründerin des Seminars für kirchliche (Frauen-)Berufe, Hildegard Holzer. Unmittelbar nach dem Krieg hatte diese begonnen, eine Ausbildung zu entwickeln, die  – damals nur Frauen – die Möglichkeit geben sollte, an der Seite der Priester kompetent seelsorglich zu wirken.

Ziemlich selbstbewusst und stark haben in den 70-er Jahren die damaligen Verantwortlichen, darunter Peter Paul Kaspar, eine Jugendleiterausbildung konzipiert, die junge Menschen für einen  seelsorglichen  und sozialen Dienst in den Pfarren befähigen sollte.

Beide sprachen beim Haus-Schluss-Fest des Seminars für kirchliche Berufe zu den rund 450 … weiterlesen.

Die Thesen zum Vortrag von Prof. Peter Paul Kaspar findest du hier.

(Quelle: erdundhimmel.wordpress.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.